Die Welt ein bisschen grüner machen …

… Die Grünen Tage in Erfurt zeigten, wie. Einen Sonderpreis im Naturpark gab es zudem.

Vom 21.09. bis 23.09.18 lockten die „Grünen Tage“ über 30.000 Besucher auf die Erfurter Messe. Die alle zwei Jahre stattfindende Landwirtschaftsmesse erlebte dieses Jahr ihre zehnte Auflage und präsentierte auf einer Fläche von 46.000 Quadratmetern 310 Aussteller zu Themen der Land-, Forst- und Ernährungswirtschaft.

Heubörse im Naturpark Thüringer Wald erhält Sonderpreis für Innovation

Copyright Michael Reichel arifoto.de

Neben Tierschauen, Ausstellungen von Landtechnik und dem Angebot regionaler Produkte wurden auch mehrere Auszeichnungen verliehen. So wurde die neue Thüringer Milchkönigin Luise und die schönste Erntekrone geehrt sowie der Bio-Preis Thüringen vergeben.

Eine Premiere feierte die „AgraNova“. Dieser Innovationspreis wurde erstmals im April vom Thüringer Ministerium für Infrastruktur- und Landwirtschaft sowie der Thüringer Aufbaubank ausgelobt. Am Vorabend der Grünen Tage auf der Erfurter Messe kürte eine fünfköpfige Jury die Gewinner. Der mit 10.000 Euro dotierte Innovationspreis ging an Firma Lacos Computerservices aus Zeulenroda für Sotwarelösungen zu Dünge- und Pflanzenschutzmaßnahmen. Die „Heubörse Naturpark Thüringer Wald“ erhielt einen mit 2.500 Euro dotierten Sonderpreis. Denn die Kooperation entwickelte und vermarktete unter anderem innovative Naturkosmetik auf der Rohstoffgrundlage kräuterreicher Bio-Heublumen, gemeinsam mit  Landwirtschaftsbetrieben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.